Skip to main content

Work and Travel in Kanada

Die Möglichkeit, im Ausland jobben zu können, und nebenbei noch Land und Leute kennenlernen zu dürfen, ist für viele junge Menschen ein Lebenstraum. Immer mehr Reiselustige zwischen 18 und 35 ergreifen deshalb die Chance, nach der Schulzeit, der Ausbildung oder als Auszeit vom Studium via „Work and Travel“ Kanada zu erkunden. Denn seit 2004 ermöglicht das so genannte „Working-Holiday-Visum“ einen kombinierten Reise-/Arbeits-Aufenthalt in Kanada von bis zu einem Jahr.

Was ist Work and Travel?

Bei der Kombination aus Reisen und Jobben haben Sie die Gelegenheit, das zweitgrößte Land der Welt auf Ihre eigene Art und Weise zu erkunden. Durch Gelegenheitsjobs verdienen Sie sich bei Work and Travel Kanada das nötige Budget, um Ihre Reisen innerhalb des Landes zu finanzieren. Je nach Jobverfügbarkeit, Reiselust und finanzieller Lage, können Reiseroute sowie Aufenthaltsdauer individuell gestaltet werden.

Visum & Voraussetzungen

Für Work and Travel in Kanada benötigen Sie das s.g. „Working-Holiday-Visum“. Es ermöglicht das Annehmen von bezahlten Gelegenheitsjobs. Die Beantragung des Visums erfolgt seit Sommer 2012 ausschließlich online. Über einen Online-Account werden Sie durch den Anmeldevorgang geleitet. (Beachten Sie: Das jährliche Visa-Kontingent ist begrenzt!)
Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erhalt eines Working-Holiday-Visums:

• Sie sind zwischen 18 und 35 Jahren alt
• Sie sind deutscher Staatsbürger
• Sie können finanzielle Mittel vorweisen (ca. 2.500-3.000 Euro), die Ihnen einen Rückflug, sowie kürzere Engpässe während Ihres Aufenthaltes ermöglichen.
• Sie sind im Besitz eines gültigen Reisepasses

Arbeiten in Kanada

Arbeiten in Kanada @iStockphoto/Martine Doucet

Eine detaillierte Erklärung sowie Hilfestellung zum genauen Beantragungsprozess liefert das Fachportal Working-Holiday-Visum.de auf der Unterseite „Working Holiday Visum für Kanada

Mit einer Organisation nach Kanada?

Ihren Work and Travel Aufenthalt können Sie selbst organisieren. Dadurch sparen Sie Kosten, die ein auf Working Holidays spezialisierter Reiseveranstalter für die Organisation berechnen würde.

Durch die Buchung bei einem Veranstalter bleibt Ihnen allerdings viel Arbeit erspart: Der Veranstalter übernimmt – je nach Bedarf – einzelne Bereiche der Organisation. Alternativ können Sie auch ein Komplettpaket buchen – in diesem Fall werden alle organisatorischen Schritte übernommen, meist ist auch ein günstiger Flug im Paket enthalten.

Jobben während des Work and Travels

Besonders beliebte Bereiche für Gelegenheitsjobs sind vor allem die Gastronomie, saisonale Jobs in der Landwirtschaft und der Tourismus. Arbeitsangebote können Sie schon vor ihrer Ankunft in Kanada von zu Hause aus recherchieren, wobei man aber in der Regel vor Ort genügend Infos zu freien Stellen bekommt.