Skip to main content

Golf in Kanada

Wussten Sie eigentlich, dass Golf eine der beliebtesten Sportarten in Kanada ist? Praktisch jeder größere Ort verfügt über mindestens einen Golfplatz, in ausnahmslos jeder Provinz und jedem Territorium finden sich Plätze, die aufgrund ihrer Gestaltung oder Lage einzigartig sind.

Egal ob in Vancouver oder Calgary, in Québec oder Banff, für jeden Anspruch und jeden Geschmack bietet Kanada den passenden Platz. Zu den Top-Adressen gehören beispielsweise einige Plätze auf Prince Edward Island wie Crowbush oder Glasgow Hills, aber zum Beispiel auch der SilverTips Golf Club in Banff oder der Golf Nicklaus North Golf Club in Whistler. Plätze wie Cape Breton Highlands/Ingonish oder Hamilton CC/Ancaster zählen sogar zu den besten der Welt. Kein Wunder also, dass das Land unter passionierten Golfspielern schon lange kein Geheimtipp mehr ist.

Golf in Kanada

Golf in Kanada ©iStockphoto/Steve McBeath

Der große Vorteil der kanadischen Plätze besteht darin, dass in der Regel keine Handicap-Vorgabe existiert, aber trotzdem auf zügiges Spiel und die Einhaltung von Regeln und Etikette geachtet wird. Die Greenfees sind günstig und oftmals gibt es weder Wartezeiten noch Gedränge, ganz im Gegenteil: Es kommt durchaus vor, dass man praktisch allein auf dem Green steht. Wer diese paradiesischen Zustände bestmöglich nutzen will, bucht am besten gleich eine Golfreise – oder einen Aufenthalt in einem der zahlreichen Golfresorts. Wer weiß, dass er die meiste Zeit auf dem Platz verbringen wird, hat oftmals auch Gelegenheit, für die Dauer seines Aufenthaltes eine günstige Greenfee-Flatrate, in der Regel inklusive Kartnutzung, zu buchen.